Mit einer modernen Hallenheizung Geld sparen

Grosse und sehr grosse Räume auf eine ideale Temperatur zu bringen und auch zu halten stellt grosse Anforderungen an die benötigten Geräte.

Die ideale Temperatur gibt der Verwendungszweck vor.
Meistens muss jedoch geheizt werden, in Ausnahmefällen aber auch gekühlt. Genauso kann auch die Luftfeuchtigkeit für das Ergebnis verschiedener Produktionszweige eine wichtige Rolle spielen.

Solche Betriebe stellen dann auch ganz andere Anforderungen an die Bauweise von Produktionshallen.
Da ist die Rede von Reinraum-Räumen. Hier wiederum gibt es unterschiedlich Reinraumklassen. Das beginnt bei hermetisch abgeschlossenen Räumen und endet bei Schleusen, speziellen Luftfiltern für die Klimatisierung und vieles mehr.

Eine Wissenschaft für sich.

Grosse Hallen auf „Betriebstemperatur“ bringen

In unseren Breitengraden stellt sich eher die Frage nach einer effizienten Heizung. Die wirklich heissen Tage sind doch eher selten.

Heizen war noch nie billig. Heute schon erst recht nicht. Die Energieversorger und deren Aktionäre wollen Ende Jahr Umsatz und Gewinne sehen.

Das Thema Hallen und grosse Räume möglichst günstig zu beheizen ist somit zu einem der relevantesten Themen bei Grossbauten geworden.

Um die Energiekosten möglichst zu drücken spielen jedoch eine Menge andere Komponenten mit. An erster Stelle natürlich die Gesamtisolation und weiter sicherlich auch Türen und Tore.
Mit jeder Öffnung geht Wärme verloren. Innovative Technik hat auch hier enorme Fortschritte gemacht. So lassen sich auch sehr grosse Tore, beispielsweise bei LKW Reparaturwerksretten und sogar bei Flugzeughangars „relativ“ schnell öffnen und auch wieder schliessen.
Für Durchgänge zu verschiedenen Abteilungen innerhalb eines Gebäudes werden oft Pendel-und-Schiebetüren eingebaut die sich „blitzschnell“ öffnen und wieder fast hermetisch schliessen.

Mit einer modernen Hallenheizung Geld sparen

So gut wie in jeder Branche MUSS Geld gespart werden um konkurrenzfähig zu bleiben. Geld das für Forschung und Neuentwicklungen gespart wird ist ein Garant auch morgen noch Arbeitsplätze stellen zu können.

Diese Denkweise hat nicht nur bei kuebler-hallenheizungen.de einen hohen Stellenwert. Diese Firma hat es sich zur Aufgabe gemacht, immer noch bessere und effizientere Heizsystem zur Beheizung von Hallen anbieten zu können.
Der Erfolg gibt ihnen recht.
Architekten, Energieberater, Ingenieure, Heizungsbauer orientieren sich bei kuebler-hallenheizungen regelmässig über neue Produkte. Sie alle sind ihren Auftraggebern gegenüber verantwortlich das zur Zeit aktuell beste System anzubieten das je nach Verwendungszweck unterschiedlich sein kann.

Beispielsweise bei sehr grossen Hallen wie sie im Flugzeugbau oder auch Wartungshallen für Flugzeuge finden Infrarotheizungen von Kübler sehr grossen Zuspruch.

Die „Aufheizzeiten sind kurz, die Steuerung erfolgt über Sensoren und es lassen sich einzelne Sektoren separat steuern.

Infrarotheizungen findet auch in der Landwirtschaft immer mehr begeisterte Kunden. Pflanzen und Tiere fühlen sich wohl der Sonne nachempfundenen Wärme besonders wohl. Natürlich Zyklen wie Tag und Nacht können sich auf das gewünschte Grad genau programmiert werden. Keine Gebläse und kein Luftzug, kein Lärm.

Effiziente Hallenbeheizung mit Ästhetik

Infrarotheizungen lassen sich mit relativ wenig Aufwand auch noch nachträglich in bereits bestehende Hallen einbauen.

Durch ihre schlanke Bauweise können sie sich nahtlos in praktisch jede architektonische Stilrichtung einfügen.

Infrarotheizungen arbeiten absolut geräuschlos und erzeugen keine Luftverwirbelungen was wiederum Staub in Rotationen versetzen kann. Viele Menschen, besonders Asthmatiker können sehr empfindlich auf Staub reagieren. Das muss nicht sein.
Ein weiterer Vorteil von Infrarotheizungen liegt darin, dass es keine grossen Installationen braucht.

Die Berechnungen ergeben wie viele Heizkörper wo aufgehängt werden müssen. Dann reicht die elektrische Zuleitung die über ein elektronisch gesteuertes Verteilerzentrum programmiert werden kann.

Für ihre innovative Technik durfte Kübler schon mehrere Preise in Empfang nehmen.
Ein weiterer Ansporn nicht auf den Erfolgen auszuruhen, sondern immer nach noch besseren Lösungen zur Energieeinsparung zu forschen.

Kommentar hinterlassen zu "Mit einer modernen Hallenheizung Geld sparen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*